Kontakt

Roger Kaufmann
Tel.+49 351 48196611
Fax +49 351 48196620
r.kaufmann@gkconcept.de
www.gkconcept.de

Branche

Ingenieurbüro in der Automobilindustrie

Anzahl Mitarbeiter

17

Umsatz 2014

1,12 Mio. EUR

Qualifikation für MoPaHyb

Langjährige Erfahrung im Bereich der Werkzeugerstellung, Werkzeugkonstruktion im Bereich der faserverstärkten Kunststoffe, im Besonderen auch in der Gesamtprozessauslegung eines Organoblechteiles.

Motivation

Integration von verschiedenen Bauteilen in ein modulares Baukastensystem für hybride, faserverstärkte Thermoplaste.

Ziel

Darstellung eines Lösungsansatzes für hybride Bauteile, welche in einem modularen oder auch integrierten Prozessfenster hergestellt werden.

Arbeitsschwerpunkte

Mitarbeit bei den Arbeitspakten:

  • AP 4.1 Tapelegen
  • AP 4.2 Thermoplast und Langfaser
  • AP 6.1 Konfiguration und Inbetriebnahme

Bisherige Arbeiten

Die GK Concept ist seit ihrer Gründung im Jahre 2012 in Entwicklungsthemen im Bereich glasfaserverstärkte Kunststoffe tätig. Es wurden bisher diverse Industrieprojekte im Bereich Organobleche realisiert. Dabei lag der Fokus sowohl auf der Bauteilentwicklung, der Werkzeugauslegung als auch auf der Werkzeugkonstruktion. Die Projektüberwachung in der Werkzeugerstellung war ebenfalls ein entscheidender Faktor.

mo·PA·hyp NEWS

Kick-Off MoPaHyb

Zum Projektstart treffen sich die zwölf Partner aus Unternehmen und Instituten in Eppingen, dem Stammsitz des Konsortialführers Dieffenbacher. Ziel ist die gemeinsame Entwicklung einer modularen, konfigurierbaren Produktionsanlage zur Herstellung von Hybridbauteilen. Eine Referenzanlage soll bis 2018 entstehen.